Um nach Begriffen, die einen Bindestrich enthalten zu suchen, setzen Sie diese bitte in Anführungszeichen, um genaue Treffer zu erhalten.
Z.B. "UCS-1500-D"

KUGEL medical News

28Nov2017

Vielen Dank für Ihren Besuch auf der Medica 2017!

Die MEDICA ist und bleibt die leitende Medizinfachmesse auf nationaler und auch auf internationaler Ebene. Ein Beweis dafür sind schon allein die Besucher- und Ausstellerzahlen: Ganze 123.500 Fachbesucher aus insgesamt 130 Nationen zählte die Messe Düsseldorf in diesem Jahr! Hinzu kommen noch die 5.100 Aussteller aus 66 Nationen. Auch in diesem Jahr hat die Messe Düsseldorf und insbesondere ihre Veranstaltung MEDICA/COMPAMED mit vielen Neuheiten die Besucher auch Gesundheit und Medizin angesprochen. Die MEDICA ACADEMY zum Beispiel bot in diesem Jahr erstmals zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen für die hochrangigen Experten im Gesundheitswesen. Auch neu war der Bereich MEDICA START-UP Park. Der Park hat es Jungunternehmern ermöglicht sich mit Ihren Ideen und Projekten einem breiten Publikum vorzustellen und so neue Kontakte und Investoren zu finden. Ein weiteres Highlight war auch das neue Veranstaltungskonzept MEDIC Alliance der Messe Düsseldorf. Unter der Schirmherrschaft der MEDIC Alliance sollen künftig Messen wie die MEDICA/COMPAMED, Medical Fair in Mumbai, Neu Delhi, Singapur, Bangkok, Suzhou, sowie auch die MEDICAL MANUFACTURING ASIA und viele weitere Messen veranstaltet werden. Zu erwähnen ist dabei auch die neue Partnerschaft mit Corferias Bogotá/Columbia, die unter anderem auch die in Lateinamerika Fachmesse MEDITECH Bogotá veranstaltet.

 

 Die neue Formamix 2.0 überzeugte auf ganzer Linie

Wir haben unsere Messeteilnahme genutzt, um auf unserem Stand die neue Version der Formamix vorzustellen: Formamix 2.0 zur berührungsfreien Anmischen und Ausgaben von Formalinlösungen. Insbesondere in der Pathologie sind die Mitarbeiter im Labor den Dämpfen der krebserregenden Chemikalie ausgesetzt. Hier haben wir mit unserer vollautomatischen Formalinmisch- und dosierstation eine Lösung entwickelt, die den Kontakt zwischen Labormitarbeitern und Formalinlösung auf ein Minimum reduziert und folglich die Kontamination durch Formalin im Labor erheblich gesenkt wird. Dank der kompakten Bauweise ist die Formamix auch ideal für kleinere Labore geeignet.

Sämtliche Aufgaben werden über das neue Touch-Display gesteuert. Dabei steht es dem Kunden frei, eine 3,7% Standardlösung zur Gewebeprobenvorbereitung oder eine eigene Lösungen mit variablen Mengen an Formalin, Wasser und einer Pufferlösung zu mischen. Durch den Mikroprozessor können alle Einstellungen und Mischungen eingestellt und zusätzlich für spätere Zwecke abgespeichert und wieder aufgerufen werden. Die fertige Formalinmischung kann dann entweder direkt über einen Formalinhahn am Gerät ausgegeben werden oder über Druckleitungen an mehrere Arbeitsstationen in bis zu 200 Meter Entfernung geleitet werden. Neu ist auch die integrierte und umweltfreundliche Aktivkohle-Filtereinheit, über die sämtlich gesundheitsschädliche Formalindämpfe abgesaugt werden und so die Kontamination im Labor durch Formalin erheblich reduziert wird. Wahlweise kann die Formamix aber auch wie bisher dafür an eine bauseitige Abluftanlage angeschlossen werden. Elektronische und mechanische Sicherheitsvorkehrungen verhindern, dass die Flüssigkeiten innerhalb des Tanks überlaufen können.

Wir möchten uns an dieser Stelle für die zahlreichen Besucher und die vielen anregenden Gespräche auf unserem Messestand bedanken und freuen uns auf unsere nächste MEDICA Teilnahme im nächsten Jahr. Wer keine Gelegenheit hatte, sich in einer der exklusiven Produktpräsentation von den Vorteilen der vollautomatischen Formamix zu überzeugen, hat im Januar in Bamberg bei den Bamberger Morphologietagen noch einmal die Gelegenheit dazu. Näheres dazu folgt in Kürze!

 

MEDICA verpasst? Hier finden Sie alle Infos zu unserer Formamix und der Neueinstufung von Formaldehyd: